+++ 27.09.2015 +++ Haibike KMC Team auf der Mainfrankenmesse Würzburg

Am Sonntag waren unsere Juniorin und Junioren zu Gast auf der Medienbühne der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt im Rahmen der Mainfrankenmesse in Würzburg. Auf Einladung der Sparkasse Mainfranken stellten Sie sich den Fragen der Moderatoren und präsentierten ihre Fahrkünste in einem kleinen Technikparcours.

+++ 20.09.2015 +++ Superbilanz beim Bundesligafinale

Beim Finale der internationalen KMC Mountainbike Bundesliga gab es viel Anlass zum Jubeln. Hinter dem Seriensieger Maximilian Brandl belegten Robin Hofmann und Alex Bregenzer Platz drei und fünf für das Haibike KMC Team. Alex konnte damit seinen zweiten Platz in der Gesamtwertung verteidigen. Tim Jäger und Adrian Endres kamen auf den plätzen 21 und 25 ins Ziel.

2015-09-20_Bad-Säckingen.pdf
PDF-Dokument [195.0 KB]

+++ 03.09.2015 +++ Erfolgreiche WM in Andorra

Robin Hofmann wird im Juniorenrennen starker Vierter. Und das nach dem er am Tag zuor schon mit Sabine Spitz, Manuel Fumic und Ben Zwiehoff den 5 Platz in der Teamstaffel belegt hat. Maximilian Brandl holt sich hinter dem Dänen Simon Andreassen den Vizeweltmeistertitel.

Felicitas Geiger überzeugt bei den Juniorinnen mit Platz 11.

Glückwunsch an alle Drei !!!!

2015-09-03_WM-Vallnord.pdf
PDF-Dokument [982.2 KB]

+++ 15.08.2015 +++ Unsere WM-Starter überzeugen in der UCI Worls Junior Serie

Platz drei für Maximilian Brandl, Platz sieben für Robin Hofmann sowie ein fünfter Platz für Felicitas Geiger beim Rennen der UCI World Junior Serie in Montgenevre zeigten, dass die für die Weltmeisterschaft nominierten Sportler des RV Viktoria Wombach auf dem richtigen Weg sind. Und das alles nicht mit der sonst üblichen Rennvorbereitung, sondern nach einer Trainingswoche mit intensivem Höhentraining.  Auch Alex Bregenzer konnte bei fast 100 Startern in die Top 20 fahren und mit Platz 19 zwei Weltranglistenpunkte auf seinem Konto verbuchen.

2015-08-15_Montgenevre.pdf
PDF-Dokument [37.1 KB]

+++ 01.08.2015 +++ Robin Hofmann gewinnt UCI World Junior Series in Naestved

Die Junioren vom Haibike KMC Team machten am Wochenende einen sehr erfolgreichen Ausflug nach Dänemark. In Naestved wurde der fünfte europäische Lauf der World Junior Serie ausgetragen. Robin Hofmann gelang dabei der zweite Sieg, nachdem er sich bereits im April im österreichischen Haiming in die Siegerliste eingetragen hatte. Felicitas Geiger erreichte mit Platz drei ihr bislang bestes Weltcup Resultat. Auch Alex Bregenzer und Toni Partheymüller waren mit Rang zehn und elf so weit vorne platziert wie nie zuvor. Tim Jäger verfehlte nach aufopferungsvollem Kampf als 24. die Weltranglistenpunkte knapp.

Adrian Endres war in Dänemark nicht am Start, da er seinen 18. Geburtstag feierte. Trotzdem war er sportlich nicht untätig und fuhr mit dem Rennrad ein Kriterium in Bamberg. Auf 40 kurvenreichen Runden durch die Bamberger City konnte er sich als schnellster Juniorenfahrer durchsetzen und machte sich selbst seinen ersten Saisonsieg zum Geburtstagsgeschenk.

2015-08-01_Naestved.pdf
PDF-Dokument [220.2 KB]

+++ 25.07.2015 +++ Platz 1 bis 4 beim Alpina Cup

In Steinbach am Wald zeigten Toni Partheymüller, Alex Bregenzer, Tim Jäger und Adrian Endres eine eindrucksvolle Vorstelung: Platz eins bis vier im Juniorenrennen ging an das Haibike KMC Team. Dazu kam noch ein dritter Platz von Marina Partheymüller bei den Juniorinnen.

+++ 25.07.2015 +++ Finn Laurenz Klinger: Hessischer Jugendmeister und Bronze im Enduro-Wettbewerb

Zwei Wochen nach seinem Titel als hessischer Jugendmeister im Cross Country holte sich Finn Laurenz auch in der Enduro-Disziplin eine Medaille. Als Jugendfahrer sicherte er sich gegen die Erwachsenen mit der drittschnellsten Zeit Bronze.

+++ 25.07.2015 +++ EM-Gold und Bronze für Maximilian Brandl

In der Deutschland-Staffel mit Ben Zwiehoff, Helen Grobert und Manual Fumic legt Maximilian Brandl als Startfahrer den Grundstein für das historische erste deutsche Saffelgold.
Alles andere als günstig waren die Voraussetzungen für das Enzelrennen von Felicitas Geiger; Maximlian Brandl und Robin Hofmann. Zwei Nächte vor dem Start wurden die Räder aller deutschen Juniorenfahrer aus dem Quartier der Nationalmannschaft gestohlen. 
Mit schnell organisiertem Ersatzmaterial lieferten alle ein starkes Rennen. Der Kurs in Chies d' Alpago war technisch wenig anspruchsvoll, durch die langen, steilen Anstiege und den matschigen Untergrund aber schwer. Bei wolkenbruchartigem Regen fuhr Felicitas auf Platz 15. Maximilian Brandl erkämpfte sich die erhoffte Medaille. Anfangs ging er das Tempo des däinischen Titelverteidigers mit, musste dann aber abreißen lassen und fiel auf Platz vier zurück. In der zweiten Renhälfte fand er seine Rhythmus wieder und fuhr auf den Bronzerang. Robin Hofmann kam mit seinem Ersatzrad gegen Ende des Rennens immer besser zurecht und konnte sich in den beiden letzten Runden von Platz 15 auf Platz 8 verbessern. Herzlichen Dank an die Kollegen vom Haibike Team Haiming für Ihre Unterstützung mit Ersatzmaterial

2015-07-25_EM-Alpago.pdf
PDF-Dokument [172.0 KB]

+++ 19.07.2015 +++ Robin Hofmann wird Bayerischer Meister im Eliminatorsprint

Das Rennwochenende im bayrischen Wald war äußerst erfolgreich. Am Samstag holte sich Robin Hofmann in St. Englmar den bayrischen Meistertitel im Eliminatorsprint vor seinem Teamkollegen Toni Partheymüller. Adrian Endres musste im Halbfnale gegen seine Teamkollegen antreten und schied als Dritter aus. Zwei weitere Medaillen gab es durch die dritten Plätze von Marina Partheymüller (Juniorinnen) und Finn Lauren Klinger (U17).
Auch am Sonntag triumphierten Robin und Toni beim Bayernligarennen in Deggendorf. Tim Jäger machte als Dritter den Dreifacherfolg in Deggendorf perfekt. Marina Partheymüller (3. bei den Juniorinnen), Finn Laurenz Klinger (6. In der U17) und Adrian Endres (7. bei den Junioren) rundeten die Wombacher Erfolgsbilanz ab

2015-07-19_Englmar.pdf
PDF-Dokument [22.7 KB]

+++ 12.07.2015 +++ Robin Hofmann gewinnt Keiler Bike Marathon - Sarah Lena Hofmann und Adrian Endres holen Platz drei auf der Kurzstrecke

Robin Hofmann gewinnt die 60 Kilometer Strecke. Sarah-Lena Hofmann und Adrian Endres holen jeweils den zweiten Platz über 30 Kilometer. Tim Jäger wird 14. auf der 60-Kilometer-Runde.
Klasse Veranstaltung bei super Bedingungen mit vielen Teilnehmern! 

+++ 12.07.2015 +++ Maximilian Brandl gewinnt Bundesliga in Neustadt - Felicitas Geiger und Aex Bregenzer auf dem Podium

Beim Bundesligarennen in Titisee-Neustadt fährt unser Vereinskollege im Lexware-Trikot wieder zwei Minuten Vorsprung auf die Konkurrenz heraus. Alex Bregenzer und Felicitas Geiger schaffen den Sprung auf das Podium. Alex wurde Vierter hinter Seriensieger Maximilian Brandl, Lars Koch und Silas Graf. Toni Partheymüller fuhr als 11. nur knapp an den Top-Ten vorbei. 

In der Mittagshitze belegte Felicitas Geiger im Rennen der Juniorinnen Platz 5. Marina Partheymüller wurde 12.

2015-07-12_Neustadt.pdf
PDF-Dokument [176.5 KB]

+++ 20.06.2015 +++ Maximilian Brandl wird Deutscher Meister, Robin Hofmann holt Bronze

Unser Vereinskolle Maxmilian Brandl holt sicht mit zwei Vorsprung den deutschen Meistertitel in Saalhausen.

Nach einem spannenden Kampf um Platz zwei und drei sichert sich Robin Hofmann im Juniorenrennen Bronze und kratzt mit der schnellsten Schlussrunde an der Silbermedaille. Alex Bregenzer wird 6. und ist damit der Zweitschnellste im jungen Jahrgang der Junioren. Toni Partheymüller fährt auf Platz 16. Für Tim Jäger wäre deutlich mehr als Platz 24 drin gewesen, aber nach einem Defekt musste er eine lange Laufeinlage bis zur nächsten Technikzone absolvieren.

Pech für Felicitas Geiger und unseren Youngster Finn Laurenz Klinger. Beide mussten nach einem Sturz das Rennen aufgeben. Am Vortag beim Slalom war Finn Laurenz Zweitschnellster.

2015-06-20_DM_Saalhausen.pdf
PDF-Dokument [285.1 KB]

+++ 07.06.2015 +++ Maximilian Brandl gewinnt in Gränichen, Felicitas Geiger wird Achte

Felicitas Geiger behauptete sich vom Beginn des Rennens in den Top Ten. In der zweiten Rennhälfte konnte sie sich auf Platz acht verbessern. Damit festigte sie ihre Position als drittbeste Deutsche Juniorin in der Weltrangliste. 

Ein Defekt am Vorderrad wirft Robin Hofmann in der ersten Runde ans Ende des Feldes zurück. Adrian Endres verzichtet auf eigene Chancen und überlässt ihm sein Vorderrad. Die Aufholjagd endet für Robin auf Platz 41. Alex Bregenzer kämpft sich von Startposition 100 bis auf Platz 22 vor.Tim Jäger startet ebenfalls im letzten Drittel und macht als 48. viele Plätze gut. Der Sieg im Juniorenrennen geht in überlegener Weise an Maximilian Brandl (RV Viktoria Wombach, Team Lexware)

2015-06-07_Gränichen.pdf
PDF-Dokument [274.9 KB]

+++ 31.05.2015 +++ Zwei Siege in Albstadt

Feli gewinnt ungefährdet das Rennen der Juniorinnen im Rahmen des Weltcups in Albstadt. Auf Platz vier folgt Marina Partheymüller. Das Juniorenrennen glich von der Besetzung einer deutschen Meisterschaft mit internationaler Beteiligung. Robin Hofmann und Alex Bregenzer belegten die Plätze drei und vier. Tim Jäger (8.), Toni Partheymüller (11.) und Adrian Endres (16.) sorgten für ein starkes Mannschaftsergebnis. Gewonnen hat unser Vereinskollege Maximilian Brandl, der dabei sogar den amtierenden Weltmeister bezwingen konnte. Im Rennen der U17-Jugend behauptete sich Finn Laurenz Klinger auf dem 6. Platz.

2015-05-30_Albstadt.pdf
PDF-Dokument [160.5 KB]

+++ 24.05.2015 +++ Zweimal mit dem Rennrad auf das Podium

4 Wochen vor der Deutschen Mountainbike Meisterschaft wechselte das Team am Pfingstwochenende auf die Straße.

Am Sonntag gewann Robin Hofmann in Karbach den Sprint um Platz 3 vor seinem Vereinskollegen Maximilian Brandl. Alex Bregenzer und Tim Jäger kamen in der zweiten Verfolgergruppe auf den Plätze 12 und 13 ins Ziel. Felicitas Geiger fuhr ihr erstes Straßenrennen.

Einen Tag später beedete Maximilian Brandl im südbadischen Merdingen einen Ausreißversuch erfolgreich auf Platz 2. Robin Hofmann gewann den Sprint der Verfolger um Platz 3. Kurz danach überquerte Tim Jäger als 12. die Ziellinie. Alex Bregenzer hatte Pech mit einer Reifenpanne. Felicitas Geiger zeigte sich gegenüber dem Vortag taktisch stark verbessert und kam ebenfalls auf Platz 12.

2015-05-26_Merdingen.pdf
PDF-Dokument [268.0 KB]

+++ 13.05.2015 +++ Gold, Silber und Bronze bei den bayerischen Meisterschaften

Felicitas Geiger holt sich in Obergessertshausen in souveräner Alleinfahrt den bayerischen Meistertitel der Juniorinnen. 

Bei den Junioren sind die Wombacher auf dem Siegerpodest unter sich: Maximilian Brandl (Team Lexware) vor Alex Bregenzer und Robin Hofmann.
Marina Partheymüller (4.), ihr Bruder Toni (7.) und Tim Jäger (12.) machen die starke Mannschaftsleistung der Wombacher Junioren bei der tollen Veranstaltung perfekt. In der Schülerklasse U15 sammeln Andre Raberg (25.) und Tristan Basic (30.) Rennerfahrung.

+++ 02.05.2015 +++ Maximilian Brandl löst in Heubach das WM-Ticket

Robin Hofmann schon vor dem Rennen krank, Alex Bregenzer, Toni und Marina Partheymüller ausgestiegen - da hielten Tim Jäger, Felicitas Geiger und Adrian Endres die Fahne des Haibike KMC Team hoch.
Von Platz 86 aus gestartet, war Tim schon bald um Platz 30 zu sehen. Erst ein Sturz auf der Schlussabfahrt warf ihn wieder um ein paar Plätze zurück. Mit Rang 39 befand er sich am Ende in guter Gesellschaft einiger deutscher Nationalfahrer. Auch Adrian Endres konnte das Rennen auf Platz 107 beenden, während viele andere Fahrer aufgaben. Eine überzeugende Vorstellung bot Maximilian Brandl (RV Viktoria Wombach, Team Lexware) gegen die versammelte europäische Konkurrenz. Nur der dänische Doppelweltmeister Andreassen war schneller. Platz zwei bedeutet auch das WM-Ticket für Maximilian. 

Felicitas Geiger fuhr mit Platz 18 nur knapp an den UCI-Punkten vorbei.

2015-05-03_Heubach.pdf
PDF-Dokument [353.7 KB]

+++ 26.04.2015 +++ Robin Hofmann gewinnt UCI Junior Serie in Haiming !!!!
Felicitas Geiger löst das EM-Ticket.

Während in Wombach das Bundesligarennen lief, hat Robin Hofmann in Haiming zugeschlagen. Aus der ersten Reihe gestartet, lieferte er sich lange Zeit einen Dreikampf mit dem Schweizer Colombo und dem Spanier Duran, "Sie haben immer wieder zu mir aufgeschlossen, aber zwei Runden vor Schluss bin ich dann weggekommen." In den letzten beiden Runden fuhr Robin dann noch eine ganze Minute Vorsprung heraus und brachte den ersten Europa-Cup Sieg nach Hause.

Felicitas Geiger lag anfangs immer auf Platz 13 und 14.In der letzten Runde konnte sie noch einmal richtig aufdrehen und auf Rang 9 vor fahren. "Der technische Anspruch der Strecke ist mir wahrscheinlich zu Gute gekommen." war ihr überaus zufriedenes Fazit.

Herzlichen Glückwunsch Felicitas und Robin!

2015-04-26_Haiming.pdf
PDF-Dokument [206.9 KB]

+++ 26.04.2015 +++ Haibike KMC Festival - sportlich und organisatorisch ein Erfolg

Das Bundesligawochenende in Lohr und Wombach hat uns richtig Spaß gemacht - und das haben uns auch viele Teilnehmer und Zuschauer bestätigt. Sportlich haben die Junioren voll überzeugt. Alex Bregenzer, Toni Partheymüller, Tim Jäger und Adrian Endres machten mit den Plätzen zwei, vier, sieben und dreizehn deutlich, dass sie zur deutschen Spitze gehören.
Wir hoffen, dass die Top-Plätze in der Bundesligawertung am nächsten Wochenende beim Europa-Cup in Heubach bessere Startpositionen bringen. Maximilian Brandl (RV Viktoria Wombach, Team Lexware) gewinnt das Juniorenrennen souverän.

2015-04-26_Wombach.pdf
PDF-Dokument [206.2 KB]

+++ 25.04.2015 +++ Sprint Spektakel in Lohr

Sportlich hat Toni Partheymüller mit der schnellsten Qualifikationszeit bei den Männern ein Highlight gesetzt. Leider bedeutete für ihn ein Sturz im Viertelfinale das Aus. Auch Alex Bregenzer hatte nach der 7.-besten Qualifikationzeit im Achtelfinale unsanften Kontakt mit dem Lohrer Pflaster. Adrian Endres und Tim Jäger scheiterten in der Qualifikation knapp am Einzug ins Achtelfinale.Bei den Damen reichte es für Marna Partheymüller zu Platz 13.
Maximilian Brandl, unser Vereinskollege im Lexware-Trikot, kam souverän bis ins Halbfinale. Dort lieferte er sich einen heißen Kampf mit dem deutschen Meister Simon Stiebjahn, der am Ende einen Tick ausgebuffter war. Mit Platz 6 war er hochzufrieden und holte sich 15 Bundesligapunkte

2015-04-25_Sprint.pdf
PDF-Dokument [219.9 KB]

+++ 29.03.2015 +++ Drei Siege an einem Tag

Heute fuhren unsere Oberfranken beim Mitteldeutschland-Cup in Bautzen und die unterfränkische Fraktion startete beim Bulls-Cup in Büchel (Eifel). Die Bilanz war super:

Felicitas Geiger und Toni Partheymüller gewannen in Bautzen. Robin Hofmann war in Büchel Schnellster. 
Dazu ein 3. Platz durch Alex Bregenzer und jeweils 5. Plätze von Tim Jäger und Finn Laurenz Klinger (U17) in Büchel. Konstantin Ott wurde im Juniorenrennen 15.
Sarah-Lena Hofmann verpasste beim Damenrennen in Büchel als Vierte knapp das Podium.

2015-03-29_Buechel.pdf
PDF-Dokument [37.5 KB]

+++ 22.03.2015 +++ Starke Platzierungen beim Straßenrennen in Polch

Im Juniorenrennen wurde Robin Hofmann Zweiter in einer Ausreißergruppe. Alex Bregenzer gewann den Sprint des Hauptfelds (4. Platz), knapp gefolgt von Adrian Endes (7.) und Tim Jäger (8). Toni Partheymüller und Finn-Laurenz Klinger (U17) kamen jeweils im Hauptfeld ins Ziel.

Marina Partheymüller gewann bei den Juniorinnen den Sprint des Hauptfelds (4. Platz). Auch Sarah-Lena Hofmann, die für das Team Stuttgart startet, hatte als 4. im Damenrennen einen gelungenen Einstieg in die Saison.

+++ 15.03.2015 +++ Dreifacher Erfolg zum Saisonauftakt in Boos

Die erste Standortbestimmung nach dem Wintertrainings fiel für das Haibike KMC Team des RV Viktoria Wombach äußerst positiv aus. Robin Hofmann gewann das Juniorenrennen vor seinen Teamkollegen Alex Bregenzer und Toni Partheymüller. Die Teamkollegen Adrian Endres (7.) und Tim Jäger (9.) schafften es ebenfalls in die Top Ten. Einen weiteren Podestplatz gab es im Rennen der Juniorinnen, das Marina Partheymüller auf Platz drei beendete

2015-03-15_Boos.pdf
PDF-Dokument [123.8 KB]

+++ 01.03.2015 +++ Bericht vom Trainingslager in der Toskana

In der Sonne der Toskana legt das Haibike KMC Team den Grundstein für die Radsportsaison 2015.

2015_trainingslager.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

Besucherzähler

Hier finden Sie uns

RV Vikt. Wombach 1925 e.V.
Zur Wolfswiese
97816 Lohr a. Main

Kontakt

Nutzen Sie einfach

unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© RV Viktoria Wombach 1925 e.V.